Siegfried Fietz

Gestaltet von:
Siegfried Fietz

Gott schickt Farbe ins Leben

Der Betrachter ist irritiert. Hängt das Bild falsch herum? Das Fundament scheint oben im Himmel zu hängen: dicke Balken aus Blau und Rot. Befänden sie sich am unteren Bildrand, würden sie dem Bild Standfestigkeit und Ruhe verleihen.  Aber es geht nicht um einen regelgerechten (genormten) Bildaufbau, es geht um unser Leben.  Es geht darum, dass Gott im Himmel das Fundament unseres Lebens ist. 

Dicke Balken aus Blau und Rot symbolisieren die ewige Treue und die ewige Liebe Gottes. Davon leben wir. Von dort empfangen wir Kraft, werden wir gefüllt. Das goldgelb/orange Quadrat, unser Lebenshaus, steht felsenfest in der Mitte des Bildes. Es ist ausgefüllt mit Farbe, mit Goldgelb, der Farbe des Ostermorgens, der Auferstehung.

Ein Leben mit Ausstrahlung (Strahlkraft)! 
Freude, breitet sich aus  in unserem Leben, fließt aus uns heraus, an Nachschub fehlt es nicht.
Fröhlich wirken die Schritte, die unseren Lebensweg andeuten.

Text: Carola Senz

Dieses Werk steht in Verbindung mit dem Album:

Manchmal brauchst du einen Engel

Engel, was wäre ein Leben ohne sie? Sie sind Boten, Beschützer, Lobsänger und vieles mehr. Die Engel, jene geheimnisvollen Geschöpfe, denen Gott so manche Mission anvertraut. Von ihnen kündet dieses Album von Siegfried Fietz.

Mehr erfahren