Gestaltet von:
Jochen Wagner

Basaltstuhl

Dieser vom Bildhauer Jochen Wagner gestaltete Basaltstuhl lädt ein, innezuhalten und den Ausblick zu genießen.

Die Oberfläche des Sitzes und der Rückenlehne sind besonders glatt geschliffen, so dass der Glanz des Granits beeindruckend zur Geltung kommt. 
Das Sitzen auf diesem massiven Thron beschert hinterrücks ein sehr spezielles Material-Gefühl – und bietet Raum zum Nachdenken, beispielsweise über ein Wort wie ‘be-sitzen’.

Übrigens: Bei schönem Wetter kann man von hier aus den Feldberg sehen.

Text: Jan Vering

Dieses Werk steht in Verbindung mit dem Album:

Spuren im Sand

Unzähligen Menschen hat das Gedicht 'Spuren im Sand' von Margaret Fishback Powers in Zeiten der Trauer, Krankheit oder innerer Zerrissenheit Geborgenheit und Zuversicht vermittelt. Die einfühlsame Vertonung unterstreicht und verstärkt das Gefühl der Geborgenheit, dass wir uns gerade in schweren Zeiten getragen fühlen können von Gottes Liebe.

Mehr erfahren