Siegfried Fietz

Gestaltet von:
Siegfried Fietz

Schief-Lage

Die nach oben weisenden Spitzen dieser Skulptur erinnern an Hausdächer oder an Kirchtürme. Besonders zwei Spitzen fallen auf. Wie lodernde Flammen ragen sie empor,
sie wirken verbogen. 

Der rechte Kirchturm hat solchen Schaden genommen, dass ihm buchstäblich ein Zacken aus der Krone gebrochen zu sein scheint.
Ganz links ist das Holz von innen her zerfressen.

Man muss jedoch die Skulptur nur anfassen und umdrehen:
Die andere Seite: Glatt, schön, edel gemasert.

Und was vorne wie eine Flamme wirkt, ist auf dieser Seite ein großes, altes Christen-Sinnbild: Der Fisch. 

Und er springt!

Dieses Werk steht in Verbindung mit dem Album:

Alles beginnt mit der Sehnsucht

Ein Super Songalbum: Laut und leise, fetzig und getragen, fröhlich und melancholisch, aktuell und zeitlos!

Mehr erfahren