Siegfried Fietz

Gestaltet von:
Siegfried Fietz

Einladung

Der ausgehöhlte Stamm einer 700 Jahre alten Linde hat vorne eine Öffnung, einen Eingang. Die Schwelle ist bewusst niedrig gehalten, ein kleiner Schritt reicht aus, um in den Genuss eines Sitzplatzes zu kommen und Ruhe zu finden.

Plötzlich sind wir wieder von Natur umgeben und unsere Pause hat eine besondere
Qualität, es ist eine ‘Zeit zum Glücklichsein’.
Erinnerungen an die Kindheit werden wach: Wie wir als Kinder im Wald spielten, auf Baumstämmen saßen und Buden aus Ästen und Gestrüpp bauten.

Aber nach kurzer Zeit wachen wir auf aus unseren Träumen und merken, dass das Leben um uns herum weitergeht. Der Baumstamm bietet keinen Rundum-Schutz, er schottet
uns nicht ganz von der Wirklichkeit ab. Er bietet lediglich einen Rückzug auf Zeit, eine kleine Pause im geschäftigen Alltag.

Das Geheimnis:
Der Friede, den wir durch Besinnung und Rückzug gewinnen, gibt uns immer wieder Kraft. Wir lassen uns neu herausfordern und gewinnen neuen Mut zum Handeln.

„Ruhet ein wenig...“ — Mark 6, 31

Dieses Werk steht in Verbindung mit dem Album:

Solo

'Solo' - das steht für ein neues Kapitel im Leben von Oliver Fietz. Es ist ein berührendes Album mit großartiger Musik und inspirierenden Texten. Mit diesem Album setzt Oliver Fietz auch inhaltlich ein klares Statement: 'Was mir in meinem Leben Halt und Inhalt gibt, ist mein christlicher Glaube.'

Mehr erfahren